logo

Craniosakraltherapie ist wirksam bei

  • Stressbedingte Beschwerden, Burnout-Syndrom
  • Beschleunigungsverletzungen der Halswirbelsäule (Schleudertrauma)
  • Unterstützung der Rehabilitation nach Krankheiten und Unfällen
  • Belastende Lebenssituationen mit Erschöpfung, Schlafproblemen, depressiven Gemütszuständen
  • Rücken- und Nackenbeschwerden
  • Menstruationsbeschwerden
  • Hyperaktivität, Lernschwierigkeiten und Konzentrationsstörungen bei Kindern

Begleitend zu ärztlicher oder naturärztlicher Betreuung bei:

  • chronischen Schmerzzuständen wie Kopfschmerzen und Migräne
  • Verdauungsbeschwerden
  • Sinusitis
  • Tinnitus
  • kieferorthopädischen Problemen
  • psychosomatischen Beschwerden

Auch wenn sie im Moment nicht an einer gesundheitlichen Störung leiden, können sie von der Craniosacraltherapie in hohem Mass profitieren. Achtsame Selbstwahrnehmung, eigene Veränderungen und Entwicklungsschritte unterstützen, Zugang zu tieferen Schichten des Selbst finden, verschüttete Ereignisse aus der eigenen Biografie aufspüren.
All dies können Ziele und Nutzen dieser Behandlungsform sein.